bremen, karo, 1.12.05

diesmal hatten wir keine panne... ;-) dafür einen amüsanten zwischenstop zur motorwäsche und ...überhaupt bus schrubben, befreien von dem ganzen pommesfett... also waschstation mit dampfstrahler checken... und dann...hihi, sah lustig aus, nur der betreiber fand uns nicht lustig...



dann kamen wir nach langer kalter fahrt in bremen an, wieder etwas spät... war aber ok... apocalyptica spielten wohl einen steinwuf entfernt, trotzdem fanden 50,60 leute zu uns... und es war das erste sitzkonzert seit langem... richtig kuschelig und nett, aber eben sehr relaxed... macht wohl auch die akustik und athmosphäre im karo aus...

next site