happy new year...

merry_Xmas

and here a really cool postcard we got from nice people inna guts pie sylee... ;)

juhu, neue cd ist im presswerk!

so, jetzt musste mal wieder alles ganz schnell gehen, damit wir die neue cd auch im januar im gepaeck haben...
wir freuen uns auf eine schöne digipack version und kommt bei dem leipziger "majorlabel" raus, und heisst
"SMART DESERT"

smart_desert

tour 2009...

langsam sind die daten fix für die ersten 2- 3 monate! danke an alex von rock this town für seinen eifer! :)

bisher also fest im nächsten jahr sind:


07.01.2009 Aachen, HQ
08.01.2009 FR-Paris, tba
09.01.2009 NL-Utrecht, ACU
10.01.2009 Oberhausen, Druckluft
14.01.2009 K
öln, Sonic Ballroom
15.01.2009 Hidesheim, Kulturfabrik L
öseke
16.01.2009 Greifswald, IKuWo
17.01.2009 Berlin, Festsaal Kreuzberg
18.01.2009 N
ürnberg, Kulturverein
19.01.2009 Mainz, Schick & Sch
ön
22.01.2009 G
öttingen, JuzI
23.01.2009 Oldenburg, Alhambra
24.01.2009 Kiel, Pumpe



02.02.2009 Landshut, tba
03.02.2009 CH-Winterthur, GGS31
04.02.2009 CH, tba
05.02.2009 CH-St. Gallen, R
ümpeltum
06.02.2009 CH-Z
ürich, Kalkbreite
07.02.2009 CH-Bern, Reithalle
08.02.2009 CH, tba
09.02.2009 CH-Lausanne, Maison du Desert



07.03.2009 Jena, JG Stadtmitte


13.03.2009 Schopfheim, Caf
é Irrlicht




neue cd anfang januar!

wenn wir grade nicht spielen sind wir z.zt.im studio... und mischen die neue cd ab...
wir freuen uns sie im januar mit auf die konzerte mitnehmen zu können!!

neues booking!!

rtt_logo_156
neues booking! 

ab jetzt übernimmt ROCK THIS TOWN aus Neukölln unser booking.
wir freuen uns auf diese zusammenarbeit und auf weitere tolle konzerte!

danke nochmal an alex von koeterhai booking für die betreuung in all den letzten jahren!!

alle booking anfragen gehen nun an alex@rtt-booking.com

guts pie earshot im LOKAL

Konzert mit DETREND.CITY.ROCKERS Soundsystem

flyer_lokal_k

Sehr lustiger - etwas irritierender Artikel - Vorankündigung für das Konzert im LOKAL ? - in der TAZ - mit dem cover der WAIT- LP:

Pasted Graphic

Jukebox
"Zufällige Änderung der Besetzung." Tragödie

Ritter von Ravens Abkunft von einer schwäbischen Wegelagererdynastie manifestiert sich höchstens noch an der aristokratischen Stirn (Mauerwerk durbrechen kann man mit so was) und dem kampfeslustigen Glänzen seiner Augen, wenn es um das letzte Bier geht. Nun aber saßen wir in dieser Küche und schwiegen.

Die improvisierte Stereoanlage war mit Guts Pie Earshot gefüttert. "Wait", die letzte Platte mit Anneke Pohl, deren Stimme und Bühnenpräsenz mindestens die Hälfte der Popularität der Gruppe verantwortete. "Weißt du noch?", frug von Raven, "Gwendolyn.". Oh ja, Gwendolyn, seine Versprochene, die, in Leipzig wohnhaft, nicht nur zwischen den Städten zu pendeln pflegte.

Bei einem Konzert der GPEs (zufällig in Berlin) lernte sie jemanden kennen, wahrscheinlich zu "Close to Distance", dem Hit der Band, wie überhaupt die ganze Platte "Wait" beinahe radiotaugliche ist (für eine punkaffine Band vielleicht nicht das größte Lob, in diesem Falle aber durchaus als Empfehlung gemeint), beinahe deshalb, weil das Cello, neben Pohls Stimme und Präsenz die zweite Hälfte, zwar an Folkrock erinnert, verzerrt aber wieder sehr an die rockigen Wurzeln gemahnt - aber ich schweife ab.

Gwendolyn also lernte bei einem GPE-Konzert jemanden kennen, aus Leipzig, wo man sich bald darauf "zufällig" wiedertraf, bei einem Konzert (Überraschung: Guts Pie Earshot). Ritter von Raven begann an der Welt zu zweifeln, sattelte das Pferd und ritt nach Sachsen, um dort mit Gwendolyn und dem, Sie ahnen es, "zufällig" in der Küche sitzenden Herrn Lutz ein klärendes Gespräch zu führen. Nach kurzem Gedankenaustausch warf Gwendolyn die beiden "Herren" (verbürgtes Zitat) hinaus und bedachte sich.

Kurz darauf verließ Anneke Pohl Guts Pie Earshot, inzwischen ist das Quintett zum Duo (Schlagzeug und Cello) geschrumpft, das mit Breakbeats, Verstärkern und ansteckender Partylaune noch die letzten Elektrokids hypnotisieren kann.

Es wird ja gern über die alten Zeiten geredet, wie alles besser war, gerade in der Musik und da gerade bei Musikern, die auch nach dem 27. Lebensjahr noch auf der Bühne stehen. War es nun besser mit Gesang?
Es war anders.

Ritter von Raven sitzt jetzt mit mir in der Küche
- ohne Herrn Lutz und ohne Gwendolyn.
Das ist anders.

Auch gut.

Daniél Kretschmar

solidaritätskonzert am 25.9.2008 in köln für gottfried schweitzer


Trotzdem dass Gottfried wieder eingestellt wird findet na klar die Prozesskosten-Soli Party + Konzert für Gottfried Schweitzer zur Unterstützung u. den Erhalt antifaschistischer Jugendarbeit im Bauspielplatz Baui (Bauspielplatz Friedenspark) denn unterstützendes geld zur unterstützung der antifaschistischen jugendarbeit am baui wird am ende trotzdem benötigt... :)

Guts Pie Earshot ( Berlin) : BreakbeatPunk mit schlagzeug und cello
Strings Intemporal ( Freiburg ) :  instrumental street songwriting mit gitarre + cello 
danach party!



25.9. Köln: Bogen 2
20:30
Trankgasse 20,
(unter der Hohenzollernbrücke)
Ak 10,-


26.9. Bonn -Bad Godesberg: Klangstation
20:30
Moltkestraße 43
Ak 10,-




weitere infos und hintergründe zu gottfried schweitzer:
http://www.schweitzergarde.de/worumgehts.html

guts pie earshot auf der ostrale

ostrale in dresden ... war mal wieder ganz spannend weil wieder mit daniel am cello ! zusammen mit pyrocartharsis und mit artistik und feuershow und... voll gerockt!
ach diese ausstellung war auch so abgefahren trashfaktor!!!!!! ... und das bier war auch lecker! nächstes jahr hoffentlich wieder!!!

danscheng

guts pie earshot im studio...

... spannend! jetzt ist alles schon mal im kasten aufnahmetechnisch... muss "nur noch" gemischt werden, und... ach... überraschung!

30 jahre alternative in lübeck

wow, schönes sommerfest auf der walli! und echt mal ein festival zum selber bands entdecken!
zum beispiel die grandiosen ZED die im überfüllten veb gespielt haben!! der absolute hammer!!

ja, und unser eigenes konzert war auch megaschön...
zitat von Von Stephanie Gerlich aus dem lübecker portal:

"Über Geschmack lässt zwar trefflich streiten, aber mein persönlicher Favorit des Tages war Guts Pie Earshot.
Nicht das die anderen Bands schlecht gewesen wären. (...) Guts Pie Earshot brachten jedoch einen Sound auf die Bühne, der seines Gleichen noch sucht.
Innovativ, hart, schön, eindringlich – unglaublich, was die beiden nur mit einem Schlagzeug und einem Cello plus Effekten an Klang erzeugen.

So haben sich Punk, Drum 'n Bass und Trance noch nie in meinem Ohr getroffen.
Die Musik treibt einen förmlich zu Tanzen.
Dabei will man aber auch mal stillstehen und unglaublich zusehen, wie sich das Duo an den Instrumenten verausgabt.
Ein rasender Streicher im Stakkato und ein Drummer mit sauschnellen Breakbeats – aber alles echt und live - Wahnsinn."


patrick_gpe

sowas lesen wir doch geeerne!!!! ;)

guts pie earshot auf der ostrale 08 mit pyrocatharsis

am 13.9. spielt guts pie earshot wieder mit performance künstlern zusammen mit pyrocatharsis in dresden!
diesmal wie beim buskers auch mit daniel am cello.
weitere infos zur ostrale
hier.

Buskers in bern retrospektive

das war wirklich abgefahren!

erstmal weil patrick (cello) seinen fuss verletzt hatte und daniel von "strings intemporal" kurzfristig am cello eingesprungen ist...
also völliges experiment: strassenmusik ( 2-3 mal am tag spielen an unterschiedlichen orten...) , erste mal mit e-drums, und dann noch ohne patrick nach 2 std proben mit daniel... oh jeh... aber... war geillll!! hat voll spass gemacht!

das konzept und die orga vom buskers war auch klasse! und wir hoffen dass wir nächstes jahr wieder dabei sein dürfen!

hier mal ein bisschen was zum gucken:



bilder gibt es hier.

und hier noch was zum lesen:

• aus dem berner tagblatt am 10. August 2008:

5. Strassenmusik-Festival Buskers gut besucht
Viel Publikum in Bern: Das Strassenmusik-Festival Buskers war ein Erfolg.

BERN. Mit seiner 5. Ausgabe hat das Strassenmusik-Festival Buskers Bern den Durchbruch geschafft. 18'000 Besucher kauften freiwillig "Festivalbändeli", 7000 mehr als letztes Jahr. Insgesamt hatten die etwa 120 Artisten und Artistinnen 50'000 bis 70'000 Zuschauer.

Einige der Künstler hätten sich mit Hutgeld eine respektable Gage verdient, meldeten die Organisatoren. Die Künstler lobten die Organisation des festivals wie auch das Berner Publikum. Insgesamt waren 33 Gruppen aus 24 Nationen am Buskers dabei.

Unterschiedliches Programm
Auf besonders viel Interesse seien "Guts Pie Earshot" mit ihrem Minimal Music Breakbeat Punk oder die "Gruppe Hasenscheisse" mit deutschen Trash-Balladen gestossen. Aber auch die Puppen- und Marionettenshows von Trukitrek aus Barcelona oder Alex Barti aus Dänemark zogen laut Veranstalter viel Publikum an.

Teaser für guts pie video vom snut 2007

das team von concertfilm.de haben das konzert auf dem snut festival 2007 mit mehrerern kameras gefilmt und nun geschnitten und gemastert.
sie verkaufen den film als download in verschiedenen formaten in ihrem shop unter:
http://www.concertfilm.de/shop/

Guts pie earshot auf dem Litoměřický kořen festival 2008

pyrocatharsis rehearsal

goldene zitronen tribute sampler is out!

Extrem liebevoll zusammengestellter und gestalteter Tributesampler zu Ehren der Hamburger Punk-und Indie-Institution DIE GOLDENEN ZITRONEN - genreübergreifend, charmant und voller Überraschungen.

zitronentribute

Das vom Leipziger Major Label in Kooperation mit SM-Musik erstellte Tribute erscheint nach über 2-jähriger Vorarbeit und entspricht in seiner Ästhetik und Haltung perfekt dem Ethos der GOLDENEN ZITRONEN, die sich als permanente Verweigerer und Innovationsbefürworter durch diverse musikalische Genres bewegten, oft genug mit der Nase soweit vorne, dass das gerade neu gewonnene Publikum zu träge für die radikalen Brüche war. Genau wie die Fans der ZITRONEN bis heute oftmals auch Anhänger bestimmter Phasen des Bandschaffens sind, finden sich hier Coversongs von 1986 bis 2008 sowie nicht wenige eigenständige Hommagen. 24 Tracks voller Entdeckungslust und Mainstream-Verweigerung, gespielt sowohl von alten Wegbegleitern, aktuellen Interpreten bis zu noch unbekannten Bands und Projekten, die den großen Namen aber in nichts nachstehen. Das musikalische Spektrum reicht dabei von Elektronik, Indie und Trashpop bis zu Punk, Crust und Noise.

In puncto Ausstattung ist das allerfeinst gemacht: Die Vinyl-DLP erscheint
als „Porsche unter den Genschern“ in allerfeinster Deluxe-Ausstattung.
Aufwendigstes 4-Farb-Klappcover mit massig Fotos & Infotexten, 4 farbige
Innenhüllen, solides Vinyl und die CD kommt auch als ultraschickes
Digipack mit 28 seitigem Booklet!


Teilnehmer:

KNARF RELLÖM TRINITY, DIE GOLDENEN ZITRONEN, STATION 17, ROBAG WRUHME, PETERS,
BERNADETTE LA HENGST, INTERSTATE 5, WOLFGANG MÜLLER & MAX MÜLLER, DUAL QUATTRO feat. JAKE THE RAPPER, KAMPFHUND GALACTICA, TILL STELLMACHER, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, GUTS PIE EARSHOT, PELZIG, DYSE, DIE STRAFE, HERR NEUMANN, INSPECULUM, LOS BANDITOS, REINHARD COOPER QUARTETT, DON VITO, KHMER, RAINALD GREBE und CARSTEN VOLLMER

guts pie earshot at fusion 2008

.... was absolutly amazing!!!! thank you so much!!!
gutspiefusion
accidently there are only 20 seconds of film from the gig... grrrrrrr....!
if somebody has some more material... send it to us!!!
so, here it is:

guts pie earshot @ fusion 2008

Prague Post Ankündigung/ Interview/ Review

The Prague post:

When classical met punk
A German hardcore duo finds inspiration in Mozart and Mahler

By Darrell Jónsson
For The Prague Post
July 2nd, 2008 issue


With a decidedly punk band name like Guts Pie Earshot, and a touring legacy that leans heavily on what can be called the squat-and-warehouse circuit, audiences are often surprised to find the confluence of hardcore-meets-Bach-and-Mahler in the music of this unique duet.

Yet for Patrick Cybinski, the band’s cellist and co-founder, the emotions and dynamics of music found in classical concert halls and mosh pits have a lot in common. Specifically, Cybinski says he takes inspiration from “the deep and grave music of J. S. Bach, the flying piano concerts of Mozart and Mendelssohn, with their power and velocity.

As well the nostalgia and desire for death in the music of Gustav Mahler, how he wrote for brass and woodwinds in combination with drums. With Mahler, the emotion is never this heroic thing, like with Bruckner and especially Wagner. For me, it is a music of one wonderful being in the context of a big, fascinating but also confusing world.”

One response to that confusing world was the peaceful vegetarian punk European anarchist realm that gave birth to Guts Pie Earshot in the ’90s.
Although many of the grass-roots community venues where they began their career no longer exist, Guts Pie Earshot drummer Jean Jacobi explains, “One thing that is still there is our political attitude. I think music is a mirror of feelings, and if my feelings are motivated by a political conscience, everybody can hear and feel it in the music. I believe music can open minds for political feelings, and is in the end a political action.”
guts pie earshot at cross club in prague
And Jacobi says he can see the results. “For me, one wonderful thing is to see when the music gives the power to women to defend their place against aggressive men at concerts, and start to show and to live their strength. Or to see homophobic men starting to dance in a dreamy, soft way, letting themselves float in the music in a way they would not have imagined before.”

Touring extensively from their Cologne base since 1993, Guts Pie Earshot has constantly adapted to the changing European musical and social landscape. Beginning as a full five-piece assault that included bass, vocals and guitar, the band has evolved into a minimalist duet who have absorbed lessons from the electronic dance and techno culture. The full spectrum of their vocabulary, which is anything but sparse, can be heard on the 2005 CD/LP Volume One Chapter Two, on Germany’s Bighouse/Major Label Records.

As a live act, the duo further distances themselves from the classical rock style with what Jacobi calls “more of a DJ style — without the same technical tools, but the choreography is more similar to a DJ set. We have our songs, but the interpretation, the song length and the spirit depend totally on the context of the audience, the atmosphere and ourselves.”

In terms of atmosphere, what could be a better fit than the sci-fi interiors of Prague’s Cross Club, where Guts Pie Earshot will be playing Friday night? Looking like the progeny of a wild, arc-welding orgy between Luc Besson and Antonio Gaudi, the Cross Club’s mechanical chandeliers and space-cockpit booths and benches should be a great match for the band’s futuristic punk sound. The club has a punk aesthetic of its own, mirroring the sort of integrity Jacobi talks about when he says, “In every case, our goal is to be authentic.”

Darrell Jónsson can be reached at features@praguepost.com

dead kennedys tribute auf dem open ohr in mainz 2008

1.mai kreuzberg - noch ein video:

guts pie earshot auf dem wilwarin

yepp, nun ist es raus: dieses jahr nun doch auch wieder auf dem wilwarin festival!
auf der grossen bühne nach den grossartigen jingo de lunch´s um halb 1!!

wilwarin

cd release von rainer von vielen

gestern ein schönes konzert in der kulturbrauerei gehabt als gast bei der cd release vcon rainer von vielen. da wir so früh gespielt haben waren zwar wenige leute da, aber... hier ein kleiner ausschnitt mit unserem neuen Stück als tribute für die dead kennedys:

Guts Pie Earshot kommen zum Geburtstag im Knast

... das war die taz überschrift zur knast kundgebung für andrea.
hier gibt es den artikel.

tribute to dead kennedys...

unter dem projekt-titel "DK" könnt ihr schon mal reinhören! ist vom konzert in freiburg live. - weitere titel vom konzert gibt es als download im downloadshop!



soli geburtstags konzi fuer andrea

Geburtstags-Knastkundgebung für Andrea mit musikalischer Unterstützung durch
Guts Pie Earshot (Breakbeatpunk Münster/Berlin)
und
Schlagzeiln (Pgasuz Basement, HipHop Berlin)
8. Mai ab 17.00 Uhr vor dem Frauenknast Berlin-Pankow
(Borkumstr/Arkonastr. - nähe U & S-Bhf. Pankow)

weitere infos unter:
http://freeandrea.blogsport.de/

thumb-8maikundgebung

freiburg waldsee

ha, da gibt es doch glatt eine aufnahme von die chris von auxiro gemacht hat und in den downloadshop gepackt hat!


shop_screen

revolutionaerer 1. mai am kottbusser tor

wow, war beeindruckend!!
gibt auch ein kleines video bei youtube - sieht man zwar leider nur uns... aber trotzdem nett...

guts pie earshot "revolt against" presse kritiken

...so langsam trudeln die reaktionen der presse auf die "revolt against" single und cd sie dann ein, und ... wir sind ganz angetan von den meissten reviews.
hier exemplarisch 2:

Twisted Chords:

"Diese Songs hier sind echte Hits!
Ganz, ganz schwer zu empfehlen!

Intro (02/08):

"atemberaubende Songs die bei der vorliegenden EP mit gerade mal drei Stuecken den Eindruck hinterlassen, man haette gerade eine komplette Drum’n’Bass’n’Rock-Oper miterlebt."

... weitere gibt es hier unter press reviews

der umzug nach berlin...

yepp! nun ist es soweit, unsere basis haben wir nun in berlin!!!
kleinen aber feinen proberaum gefunden, n bisschen weit aber... das wird...

und das 2. konzert in berlin als berliner band im LOKAL gespielt!
Kiel war auch geil, mit drumbule aus hamburg zusammen gespielt, suuuuupergeiiiil!

guts_pie_in_kiel


leider mussten wir ljubliana und zagreb wegen schlechtem zeitmanagement absagen und hoffen das irgendwann wiederholen zu können!

guts pie earshot 2008!

das jahr 2007 ist vorbei...

mit fast 100 konzerten das konzert-intensivste jahr das guts pie earshot in seiner nun 15 jährigen geschichte hatte! ...

- und es war wirklich intensiv... 40000 km fahrerei! wir waren in frankreich, griechenland, tschechien, slowakei, österreich, holland, schweiz, hatten wirklich viele sehr besondere konzerte, so wie mit den tambours du bronx, jingo de lunch, mit vive la fète, und alles in allem bleibt vor allem die erfahrung, dass wir in den verschiedensten szenen, vor verschiedenstem publikum spass hatten, mit den leuten eine party haben konnten, und sehr gut angenommen wurden: das hat uns echt beeindruckt und bestärkt so weiter zu machen.

- zusätzlich haben wir zwischendurch eine cd raus gebracht, die uns echt stolz macht, weil sie unserem momentanen live-gefühl sehr entspricht und wiedergibt was wir momentan spielen.

- logistisch ist es alles am absoluten limit des menschenmöglichen DIY gelaufen. die vollmundigen versprechungen einiger booker blieben leider nur luftschlösser, und so waren wir grösstenteils auf uns gestellt und auf alex von koeterhai booking die uns in hervorragender weise unterstützt hat.

gutspiescheng

wie geht es also 2008 weiter?

- konzerte wird es dieses jahr auch viele geben, auch weiterhin mehr noch richtung osten und frankreich... und hoffentlich ganz viele festivals - denn damit waren wir letztes jahr nicht so gut bestückt...
dazu brauchen wir dringend jemanden der/ die uns unterstützt!

wir suchen also nettes management und booking...
wir sind nur zu zweit... und können dringend hilfe gebrauchen!

wir hoffen euch auch dieses jahr auf unseren konzerten wieder zu treffen!
bis dahin...
scheng. ( für guts pie earshot )


next site